Zur Person

Margaretha Hofer - Jahrgang 1968

Therapeutische Grundhaltung

Gerne unterstütze und begleite ich Sie in Ihrem Anliegen in achtsamer und erfahrener Arbeitsweise. Eine vertrauensvolle Beziehung, getragen von therapeutischer Sorgfalt und einer guten Balance zwischen Beistand und Förderung der Selbstwirksamkeit bilden die Grundlage, damit Sie sich von Beginn an und über den gesamten Prozess als kompetente ExpertInnen und aktiv Gestaltende ihres Lebens (wieder-)erleben können.

In der Prozessleitung orientiere ich mich an Ihren ganz individuellen Bedürfnissen, an den gemeinsam formulierten, inhaltlich von Ihnen bestimmten Zielen, sowie an den jeweils aktuellen Tagesthemen. Ich unterstütze Sie dabei, einen Zugang zu Ihren inneren Ressourcen und Kompetenzen zu finden, ihnen zu vertrauen, sie zu nutzen und auszubauen. Und ich achte darauf, dass Sie einen guten Kontakt zu den eigenen Gefühlen, Körperempfindungen und den ihnen zugrunde liegenden Motiven entwickeln können, da dies massgeblich zum Therapieerfolg beiträgt. Es ist mein Wunsch, Ihnen so zu begegnen, dass Sie das jeweils Anstehende freilegen, verändern, entwickeln und in den Alltag integrieren können.